"Nebenwirkung? Meine Hose kneift nich mehr"

So Alles in Allem sind Diäten ja keine schlechte Sache, sie können einem helfen gesund zu werden und besser auszusehen und der Gesprächsstoff geht einem sowieso nie aus („Ich kann essen was ich will und es funktioniert trotzdem!“). Mittlerweile bin auch ja auch selbst grade dabei zu beschließen, mal überhaupt irgendwas für meine leicht schwammige Figur zu tun. Wenn auch eigentlich nur um auf dem Flohmarkt eine größere Klamottenauswahl zu haben.



Also Diät soweit schön und gut. Aber dann gibt es da diese Leute, die Mitglieder in Gewichtsverlusts-Sekten werden um sich zweimal die Woche zu treffen und sich in Stuhlkreisen von ihren Erfolgen oder Misserfolgen zu erzählen. Ich kann zwar sehr gut nachvollziehen, dass viele Leute sich nicht zu der nötigen Disziplin aufraffen können, die ja nun mal dazu gehört, wenn sie nicht Jemanden haben, der hinter ihnen steht und der vielleicht sogar mit ihnen leidet. Aber ich glaube deshalb nicht, dass das ablaufen muss wie in einer Selbsthilfegruppe.

Ich kenne ein paar Menschen, die bei so was mitmachen und die machen in der Hinsicht immer einen leicht hirngewaschenen Eindruck auf mich. Wenn sie davon reden wecken sie den Eindruck, dass sie die Lösung für all ihre Probleme beispielsweise im Punktezählen gefunden haben und dass ihr Leben noch viel vielfältiger geworden ist seit sie in dieses zauberhafte Geheimnis eingeweiht wurden.

Oft erzählen sie einem dann auch Dinge wie „...und ich darf so viel Apfelschorle trinken wie ich will!“ und das in einem Tonfall als ob Apfelschorle-trinken-dürfen einer Ausreisegenehmigung aus der DDR gleichzusetzen ist. Oft haben sie auch vergessen, das Essen gut schmecken kann. Man darf zwar natürlich essen was man will, will aber von allem nur noch die fett- oder zuckerfreie Version und egal was es ist es schmeckt immer „gar nicht so schlecht“.

Also ich kann das nicht verstehen...

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 


die alten Sachen
Gleichnisse der Neuzeit
technicolor 2000
ueber ... oder so
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren